AGB

Allgemeine Geschäfts- und Lieferbedingungen:    

 

Änderungen: 

Preis- und Modelländerungen bleiben jederzeit vorbehalten. Druck- und Tippfehler in Katalogen, Prospekten, auf der Webseite und im Online-Shop bleiben ebenfalls vorbehalten.

Bestellung: 

Eine Bestellung erfolgt telefonisch, schriftlich (Schreiben, Fax, Email) oder im Online Shop. Die Bestellung wird für uns durch eine schriftliche Auftragsbestätigung oder durch die Rechnungsstellung bei sofortiger Lieferung verbindlich.

Preise: 

Die Lieferung innerhalb der Schweiz erfolgt zu den am Versandtag gültigen Netto-Preisen in Schweizer Franken zuzüglich MWST. Die in der Preisliste aufgeführten Preise in EURO sind für die Lieferungen innerhalb der Schweiz ungültig. In der Schweiz kann nur in CHF Bestellt werden. Exportsendungen ins Ausland erfolgen zu den am Bestellungstag gültigen Netto-Preisen in EURO. 

Lieferung: 

Bei lagerhaltigen Artikeln erfolgt die Auslieferung in der Regel innerhalb von 24 Stunden. Dieser Liefertermin ist jedoch unverbindlich. Der Anlieferungstermin beim Besteller ist hauptsächlich von der Versandart abhängig, die der Besteller bei der Bestellung gewählt hat. Falls der Besteller keine Versandart ausdrücklich gewählt hat, wird seine Bestellung „Standard“ verschickt. Alle Gefahren gehen auf den Besteller über, wenn die Lieferung unser Lager verlässt oder dem Besteller zur Verfügung gestellt wird.

Reklamationen: 

Reklamationen können nur innert 14 Tagen nach Erhalt der Ware angenommen werden. Handelt es sich um verborgene Mängel, ist uns dies innert drei Monaten nach Rechnungsstellung zu melden. Nach Ablauf dieser Frist ist jegliche Mängelrüge ausgeschlossen.

Rücksendungen: Rücksendungen werden nicht angenommen, ausser wenn es sich um ein wesentliches Versehen bei der Bestellungsaufgabe handelt. Die Annahme einer Rücksendung setzt unser schriftliches Einverständnis voraus und muss in unbeschädigtem Originalzustand erfolgen. 

Verrechnung: 

Alle Preisangaben unserer in unseren Preislisten verstehen sich ohne MwSt. Bei Sendungen innerhalb der Schweiz wird die Mehrwertsteuer offen am Schluss der Rechnung auf Warenbeträge und auf Porto/Fracht/Verpackung aufgerechnet. Bei Exportsendungen wird von uns keine Mehrwertsteuer verrechnet. Diese wird erst im Importland nach dem gültigen Steuersatz des entsprechenden Landes erhoben.

Rückgaberecht:

Die vom Besteller irrtümlicherweise bestellten ungeeigneten oder unpassenden Artikel werden kostenlos umgetauscht, so lange sie in einem absolut ungebrauchten Zustand sind. Allfällige Versandkosten hin und retur gehen zu Lasten des Bestellers.

Mängel, Gewährleistung und Garantie:
Der Besteller (Käufer) hat uns Mängel der Ware innerhalb von 8 Tagen ab Empfang mitzuteilen. Die Haftung des Verkäufers für Mängel der gelieferten Produkte beschränkt sich auf Ersatz oder Nachbesserung im Betrieb des Verkäufers. Allfällige Versand- bzw. Transportkosten gehen zu Lasten des Käufers. Bei Fehlschlag der Nachbesserung oder Ersatzlieferung bestimmt sich die Haftung des Verkäufers nach dem Gesetz. Schadenersatzansprüche des Käufers wegen Nichterfüllung, wegen Verzuges, aus positiver Vertragsverletzung, Verschulden bei den Vertragsverhandlungen und unerlaubte Handlung sind ausgeschlossen. Der Haftungsausschluss gilt nicht bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit des Verkäufers. Für mechanische Bestandteile werden 36 Monate, auf elektrische und elektronische Bestandteile 12 Monate Garantie gewährt. Von der Garantie ausgeschossen sind Fräswerkzeuge, Führungselemente, Antriebsriemen und weitere Verschleissteile. Die Garantie wird ab dem Datum der Lieferung gewährt. Die Garantie gilt für jeden Mangel an ENGRA Maschinen-Erzeugnissen, der auf einem Material- oder Fabrikationsfehler zurückzuführen ist. Die Garantie ist nur wirksam, wenn folgende Punkte vom Käufer eingehalten worden sind:
- die Hinweise in der Betriebsanleitung der Geräte ENGRA sind zu beachten und einzuhalten.
- das Gerät darf insbesondere nicht belastet oder überbeansprucht worden sein.
- das Gerät oder sonstige Erzeugnisse dürfen nicht auseinander genommen worden sein.
- es dürfen keine ungeeigneten Zubehörteile verwendet worden sein.

Die Wirksamkeit der Garantie setzt weiter voraus, dass der Käufer dem Verkäufer unverzüglich vom Schadensfall unterrichtet. Die Garantie besteht in der kostenlosen Reparatur oder dem kostenlosen Umtausch des schadhaften Erzeugnisses. Mit der mangelhaften Ware hat der Käufer entsprechend den Weisungen des Verkäufers zu verfahren.